Campus
 
Studium Archäologie Studium Biologie Studium Chemie Studium Geowissenschaften Studium Mathematik Studium Medizin Studium Physik Studium Psychologie Studium Technik
Studiengang

Wissenschaftsbereich Elektro- und Informationstechnik

Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum

Vorheriger Artikel 2/2 Nächster Artikel

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

"Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik zeichnen sich durch eine hohe Vielseitigkeit aus".
Wenn Informationen weltweit von einem Ort zum anderen übertragen, Prozesse automatisiert gesteuert oder Energien erzeugt, umgewandelt und verteilt werden sollen, sind Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik beteiligt.

Betriebssicherheits-
management (M.Sc.)
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

Innovative Entwicklungsverfahren sind ebenso Studieninhalt wie moderne Kommunikationstech-iken. Vier Studienschwerpunkte stehen den Studierenden dieses Wissenschaftsbereichs zur Verfügung, so dass sie sich im jeweils gewählten Bereich für die berufliche Zukunft spezialisieren und qualifizieren. Durch die breit angelegte Basisausbildung sind die Absolventen in der Lage, auch andere Gebiete der Elektro-und Informationstechnik abzudecken.
Damit deckt der vorliegende Bachelor-Studiengang einen weiten Bereich der Erwartungen des Arbeitsmarktes mit seinen unterschiedlichen Sparten, die einschlägige Ingenieure erfordern, ab. Der praxisorientierte Studiengang führt in sechs Semestern zum
ersten berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Engineering, ferner stellt das erfolgreich absolvierte Studium die Basis für die Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiums dar.
Die erworbenen Kenntnisse ermöglichen den Absolventen, schwerpunktmäßig praxisorientierte Aufgaben in mittelständischen Unternehmen (KMU), der Industrie, in Ingenieurbüros, in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, in Behörden oder im Bildungswesen zu übernehmen. Die Aufgaben liegen im Bereich der Kundenberatung, Entwicklung, Projektierung, Aufbau und Inbetriebnahme sowie Schulung, betrieblichen Betreuung und Wartung. Die Absolventen können über längere Zeit mit guten Aussichten auf eine schnelle Einstellung rechnen und finden voraussichtlich über viele Jahre Beschäftigungsmöglichkeiten in einer zukunftsträchtigen Sparte der Technik.



Inhalte des Studiums:

Höhere Mathematik, Physik

Grundgebiete der Elektrotechnik, Messtechnik

Informatik, Theoretische Elektrotechnik

Steuerungs- und Regelungstechnik

Projekt- und Qualitätsmanagement, Recht



Schwerpunkt Automations-Technologie

Mikroprozessortechnik

Automatisierungstechnik, Gebäudeautomation

Signalverarbeitung


Schwerpunkt Energietechnik

Elektrische Maschinen und Anlagen

Hochspannungstechnik und Kraftwerke

Leistungselektronik



Informations-Technologie

Softwaretechnik und Datenbanken

Mikroprozessortechnik und Programmentwicklung

Rechnernetze und Datenkommunikation



Nachrichtentechnik

Nachrichten- und Übertragungstechnik

Hochfrequenz- und Schaltungstechnik
Datenkommunikation


Vorheriger Artikel 2/2 Nächster Artikel

Bewertung


Bewertung 18 von 40 Basierend auf 5 Bewertungen.

Kommentare



Kommentare sind zur Zeit deaktiviert.

Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum

Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum

Ein Projekt von

Literatur

Handbuch Elektrotechnik
Für Studenten und Praktiker entwickelt: Über 1800 Abbildungen und Tabellen, mit Formeln, Schaltplänen und Normen didaktisch aufbereitet

Andreas Holzinger

Basiswissen IT/ Informatik; Band 1: Informationstechnik (IT)
Hardwaretechnische Grundlagen

Jens-Rainer Ohm, Hans D. Lüke

Signalübertragung
Dieses didaktisch hervorragend konzipierte Lehrbuch vermittelt eine grundlegende Einführung in die Theorie der Nachrichtenübertragung.


© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH Impressum Kontakt